Pilates – Matte

Im Einsteigerkurs Matte I werden die TeilnehmerInnen an die speziellen Pilatesprinzipien wie Zentrierung, Bewegungslänge und -weite, Gelenkartikultaion, Lockerheit und Entspannung herangeführt. Bei gleichzeitiger Dehnung und Mobilisation steht vor allem die Kräftigung der Tiefenmuskulatur im Vordergrund. Es werden Übungen vermittelt, die jederzeit zu Hause durchführbar sind.

Matte I-II richtet sich an diejenigen, die bereits einen Einsteigerkurs hinter sich haben, die Grundkenntnisse aber noch einmal vertiefen möchten.

Der Aufbaukurs Matte II richtet sich an fortgeschrittene Teilnehmer. Die Pilates-Prinzipien sind keine Fremdwörter mehr. Verschiedene Kleingeräte (Roller, Circle, Redondoball, Theraband, Toningbälle) werden das Training abwechslungsreicher und intensiver gestalten. Durch mittelschwere Übungen wird die Tiefenmuskulatur gefordert und im Mittelpunkt steht nach wie vor die Stabilisation unseres Rumpfes.

Der intensive Aufbaukurs Matte III setzt eine sehr gute körperliche Pilatesfitness voraus. Mittelschwere bis anspruchsvolle Übungen werden den Kursinhalt bestimmen. Das Besondere dieses Kurses wird das dynamische Aneinanderreihen und Kombinieren von effektiven Übungssequenzen sein, so dass der Focus auf der eigenen Körperbeherrschung und Kraftausdauer liegen wird.